Veranstaltungen (Foto: U. Ritzinger)

Veranstaltungen


Osterferienspiele

23.-26.04.: Osterferienspiele, Nibelungenmuseum

Sport, Fair Play, Basteln und ein Ausflug zur Sonderausstellung "Fertig? Los!" im Mannheimer Technoseum: Das und vieles mehr steht auf dem Programm bei den Osterferienspielen von „museum live“, dem museumspädagogischen Programm der vier Wormser Museen. Vom 23. bis 26. April dreht sich im Nibelungenmuseum unter dem Motto "Auf die Plätze, fertig, los!" alles um das Thema Sport und Bewegung. Bei einer spannenden Spurensuche erfahren die Jungen und Mädchen, dass Sport etwas für die Gemeinschaft ist und dabei helfen kann, mit anderen klarzukommen. Teilnehmen kann jeder im Alter zwischen sechs und elf Jahren. Das viertägige Angebot findet jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Kosten belaufen sich auf 45 Euro pro Kind.

Weitere Informationen zur Anmeldung gibt es hier.

 

Matinee Worms 1949

05. & 12.05.: Matineen "Worms 1949", Museum Heylshof

Am 23. Mai 1949 verkündet Konrad Adenauer als Präsident des Parlamentarischen Rates das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Demokratische Verhältnisse etablieren sich auch in Worms. Parteien werden gegründet und 1946 wird der Gemeinderat gewählt. Seit 1947 gehört die Stadt zum neu gegründeten Bundesland Rheinland-Pfalz. Sie wird getragen vom Wunsch der Bürger nach einem Leben in Frieden und Freiheit. Und der Sehnsucht nach den Freuden des Alltags: Das Backfischfest wird wieder eröffnet und am 15. Oktober 1948 rollt der erste Zug über die neue Eisenbahnbrücke über den Rhein...

Karl-Heinz Deichelmann, Jörg Koch und Paul Streich berichten in ihren Matineen am 5. und 12. Mai, jeweils um 11 und 17 Uhr, im Museum Heylshof von dieser Zeit des Wandels. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. 

 

Wormser Dom

19.05.: Internationaler Museumstag, Nibelungenmuseum

Zum internationalen Museumstag gibt es im Nibelungenmuseum ein besonderes Erlebnis: Die inszenierte Führung "Fredegunde - Unterwegs mit Kriemhilds Kammerzofe" mit Kirsten Zeiser. Dass bei den Nibelungen nicht immer eitel Sonnenschein herrschte, wissen wir nicht erst seit dem tragisch endenden Konflikt zwischen den Königinnen Kriemhild und Brünhild. Wer anders als Kriemhilds Kammerzofe wüsste von den kleinen Alltagssorgen und den großen Intrigen hinter der aristokratischen Fassade am Hofe der Burgunden aus eigener Erfahrung zu berichten? Während eines etwa eineinhalbstündigen Rundganges durch Museum und Innenstadt haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die kleinen und großen Machenschaften am mittelalterlichen Wormser Königshof aus dem Munde von Fredegunde zu erfahren.

Treffpunkt ist am 19. Mai um 11 Uhr im Nibelungenmuseum. Der Eintritt ist frei.


 

Nachmittags bei Sophie

19.05.: "Nachmittags bei Sophie", Museum Heylshof

Anlässlich des Internationalen Musemstages findet der Kreativ-Workshop „Nachmittags bei Sophie“ mit Daniela Rosenberger ausnahmsweise an einem Sonntagnachmittag statt. Bei dem anderthalbstündigen Workshop können Kinder ab sechs Jahren Spannendes über Kunst lernen und sich mit verschiedenen Materialien kreativ ausprobieren. Diesmal dreht sich alles um das Thema "Die Familie Heyl im Portrait".

Der Workshop startet um 15 Uhr im Museum Helyshof.
Der Eintritt ist frei.

 

Wormser Kulturnacht 2019

29.06.: "Vorab ins Museum" bei der Wormser Kulturnacht

Das Nibelungenmuseum nimmt auch in diesem Jahr an der Reihe "Vorab ins Museum" der Wormser Kulturnacht teil. Schon tagsüber können die Teilnehmer der Kulturnacht hier spannende Veranstaltungen im Museum besuchen. Das Programm wird rechtzeitig auf dieser Seite veröffentlicht. Nähere Informationen zur Wormser Kulturnacht 2019 finden Sie hier:

 

Newsletter

Bleiben Sie informiert!
Abonnieren Sie hier den Kultur-Newsletter der Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

 
 

Kostenloser Eintritt mit dem Museums-PASS-Musées:

Eintrittspreise und Museums-PASS-Musées
 

Kontakt

NIBELUNGENMUSEUM WORMS

Fischerpförtchen 10, 67547 Worms, Germany

Telefon: 0 62 41 8 53 - 41 20
Fax: 0 62 41 8 53 - 41 29
E-Mail: nblngnmsmwrmsd

Stadt Worms